DIE IDEE.

Wenn es heute über "den Islam" oder "die Muslime" geht dann sieht man oft nur sehr einseitige Berichterstattung und immer dieselben Bilder: Terror, Gewalt, Unterdrückung von Frauen, Diktatur, Rückständigkeit und und und...
Dieses Bild entspricht nicht der Realität, denn die Realität ist viel vielfältiger. Und genau diese Vielfalt möchte ich abbilden. Ich möchte durch meinen Fotografien die Heterogenität von MuslimInnen weltweit darstellen, denn "den Muslim/in" gibt es nicht.

Diese Mission verbinde ich sehr gerne mit dem Reisen, selbst entdecken und erforschen, ganz im Geiste Ibn Battutas, der berühmte muslimische Forschungsreisender des 14. Jahrhunderts.

B I N T  B A T T U T A  T R A V E B LOG, die weibliche muslimische Version von Ibn Battuta... denn als weibliche, muslimische Fotografin sehe ich die Welt ganz anders.

Follow me.