3-Minuten-Mit: Menerva Hammad. Die Urwienerin meldet sich zu Wort!

Menerva Hammad. Bloggerin, Aktivistin, Journalistin, Urwienerin.
Sie wurde bekannt durch ihre mutigen Artikeln und Kommentare wie zum Beispiel zum Burkini.
Sie war schon mehrfach Coverbild vom Jugendmagazin Biber und fällt auch durch ihre 'freche' Art ziemlich schnell auf .

Menerva, erzähle uns einmal ...

Menerva, wer bist du? Bloggerin? Journalistin? Feministin? Aktivistin? Mama? Muslima?
Ich sehe und lese soviel was du alles tust und machst.. wer bist du? 

Wer bin ich? Ich bin die Tochter, die zur Journalistin wurde und eine Aktivistin in sich gefunden hat. Eine Aktivistin, die sich für Themen wie Feminismus und das Muslimasein in Europa einsetzt. Irgendwann wurde diese Frau auch Mutter und bloggt manchmal eben auch über Stinkewindeln.

Wann lässt du die goschate Menerva, die Urwienerin raus?

Die goschate Urwienerin kommt in mir hoch, wenn ich auf xenophobe, oder homophobe Idioten treffe, die nix Besseres im Leben zu tun haben, als Menschen, die anders sind als sie selbst, niedermachen und denken, sie hätten diese durchschaut, obwohl sie in Wahrheit keine Ahnung haben.

Warum würden Haters über dich sagen du bist gar keine Urwienerin, du bist der Alptraum der Urwiener?

Ich bin in ihren Augen der Albtraum der Urwiener, weil sie in der Zeit stehengeblieben sind. Für sie ist es etwas Eintöniges und Altbekanntes. Für mich dagegen etwas Buntes, das ständig in Bewegung und Entwicklung ist.

Es hat nicht nur 1 Gesicht...sondern viele Geschichten.
Für sie ist es oberflächlich, für mich ein Gefühl.

Wie kam es dazu dass du das machst was du jetzt machst? Viele Mädls suchen ihren eigenen Weg. Wissen nicht was sie machen wollen, in welche Richtung sie gehen sollen und denken sich sie müssen sich entscheiden. Du machst mehreres. Ist das möglich? Ist es nicht anstrengend? Wie kommt man zu dem was man wirklich sein mag? 

Ich bin 28 und ich weiß immer noch nicht was ich "einmal werden will". Ich denke, dass es schöner ist, wenn man mehrere Dinge macht, dadurch auch unterschiedliche Menschen kennenlernt und nicht für den Rest seines Lebens dasselbe tut. Dann gibt es Tage an denen ich träume ich wäre eine Lehrerin in einem Klassenzimmer und würde das für immer gerne tun. Das Leben ist ein Prozess des "Learning by Doing" und um herauszufinden was man möchte, benötigt man Zeit. Ich wusste schon immer, dass ich mit dem Schreiben mein Geld verdienen möchte und das tue ich auch schon seit Jahren, aber ob das für immer so bleibt? Mal sehen. 

Wie schaut dein leben in 10 Jahren aus?

Oje, solche Fragen sind immer lustig, weil ich nicht einmal weiß, was ich morgen zu Mittag essen werde. Ich hoffe, dass ich bis dahin noch ein zweites Kind habe und beide gesund sind. Es wäre schön, wenn ich bis dahin auch meinen Master in Gender Studies hätte und perfekt Italienisch spreche. Ich wünsche mir für mich selbst, dass ich etwas lockerer und geduldiger werde, vor allem als Mutter ist das Gold wert. Ich wünsche mir auch, dass wir bis dahin seßhaft geworden sind und für die Welt, dass wir über Themen wie Kopftuch, Hautfarbe und Sexualität nicht mehr reden, sondern, dass Menschen andere Menschen ohne wenn und aber akzeptieren.